Pressemitteilung
Ready for Boarding: Meininger Hotel
Frankfurt/Main Airport begrüßt erste
Gäste

05. Januar 2012

Unternehmensprofil Meininger

Die Eröffnung des Meininger-Hotels am Frankfurter Flughafen ist eine besondere Freude. Ab dem heutigen Tag bieten wir sowohl für den Tourist, als auch für den Business Gast eine ideale Übernachtungs- sowie Meetingoption in exponierter Lage an der Verkehrsdrehscheibe Frankfurt, sagte Sascha Gechter, geschäftsführender Gesellschafter der Meininger-Gruppe.

Michael Stapf, Geschäftsführer der Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens GmbH, äußerte sich ebenfalls erfreut über die Öffnung des Hotels: Wir begrüßen das Engagement von Meininger in Gateway Gardens. Mit dem Hotel verbessern sich Aufenthaltsqualität und Angebot in Frankfurts neuem Stadtteil. Damit wird die Attraktivität des Standorts weiter gestärkt. Wir freuen uns auf viele internationale Gäste in Gateway Gardens und wünschen dem Meininger-Team einen erfolgreichen Start.

Die Inneneinrichtung des Meininger-Hotel Frankfurt/Main Airport wurde vom Stararchitekten Stephen Williams verantwortet. Das gestalterische Thema The Golden Age of Travel zieht sich durch das gesamte Hotel  vom Farbkonzept über die Einrichtung bis hin zu ausgefallenen Tapeten und Schildern. Das Haus verfügt über insgesamt 168 Zimmer auf sieben Etagen. Die Zimmer sind mit I-Pod-Docking-Station sowie mit schallisolierten Fenstern ausgestattet und lassen sich zu 100 Prozent verdunkeln.

Im Frühstücksraum liefert ein Monitor aktuelle Informationen zu Ankunfts- und Abflugzeiten. Für Besprechungen und Tagungen stehen Meetingräume zur Verfügung, im gesamten Haus ist das WiFi kostenfrei. Das Hotel verfügt außerdem über eine Airliner-Lounge, Gästeküche, Bar und Gamezone. Parkplätze vor dem Haus und in der Tiefgarage stehen gegen eine Gebühr zur Verfügung.

Dem Meininger-Konzept verpflichtet, das Beste aus Hotel und Hostel zu vereinen, ist die Ausstattung des neuen Hotels qualitätsbewusst, die Übernachtungspreise aber günstig.
Eine Besonderheit, die das Meininger-Hotel von allen anderen Flughafen-Hotels unterscheidet, ist die flexible und vielseitige Bettenstruktur. Neben dem klassischen Einzel- und Doppelzimmer lassen sich auch einzelne Betten buchen. Die Mehrbettzimmer sind nicht nur ideal für Backpacker sondern auch für Familien.

Das Meininger-Hotel Frankfurt/Main Flughafen ist das zweite Haus der Unternehmensgruppe in Frankfurt. Das Meininger-Hotel Frankfurt/Main Messe  50 Meter vom Südeingang der Messe gelegen  bietet 163 hochwertig ausgestattete Zimmer mit besten Drei-Sterne-Standard.

Die 1999 gegründete Meininger-Gruppe betreibt derzeit fünfzehn Low Budget Hotels, fünf davon liegen im europäischen Ausland (Salzburg, Wien und London). Aufgrund der strategischen Marker Zentralität, gute Qualität, günstiger Preis ist es Meininger gelungen, sehr dynamisch zu wachsen und den Umsatz mindestens alle zwei Jahre über die zurückliegenden zehn Betriebsjahre zu verdoppeln. Dies markiert auch die strategische Expansionsausrichtung der kommenden fünf Jahre. Ende 2009 erhielt Meininger den European Hospitality Innovation Award und wurde mit einer A-Wertung im Treugast Investment Ranking in die Blue Chips gewählt. Sitz der Gruppenzentrale ist Berlin.